Der Bundesrat hat an seiner gestrigen Sitzung die Ausweitung der Zertifikatspflicht beschlossen. Was bedeutet dies für das Tischtennis?

An allen Sportveranstaltungen in Innenräumen gilt ab Montag, 13. September 2021 die Zertifikatspflicht.
Das bedeutet, dass an Wettkämpfen der Mannschaftsmeisterschaften aller Ligen nur noch Spieler teilnehmen dürfen, die ein Covid-Zertifikat als geimpfte, genesene oder getestete Person haben.

Mehr dazu unter:
https://swisstabletennis.ch/de/news/news-archiv/122-stt/3164-09-09-2021

Zusätzlich gilt noch folgende Regelung des TTVI:

c) Wenn in der Halle gleichzeitig zu einem Meisterschafts- oder Cupspiel auch Trainings stattfinden, müssen sämtliche Trainingsteilnehmer ebenfalls ein gültiges Covid-Zertifikat besitzen. Auch die Trainingsbesucher müssen am entsprechenden Abend ein Zertifikat vorweisen.

d) Bei Veranstaltungen mit Zertifikatspflicht entfallen alle weiteren Schutzmassnahmen (Abstand, Maskenpflicht, etc.).

Weitere Informationen siehe: https://ttvi.ch/index.php/news/vorstand/273-regelung-spielbetrieb

Photo by Martin Sanchez on Unsplash


0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published.